Englisch  Geberprofile, USA
HOME 
DAC 
USA 
 
 

 

26 Institutionen waren im Jahr 2005 in der EZ tätig, davon verwalteten fünf Institutionen über 90% der gesamten ODA (USAID, Verteidigung, Landwirtschaft, Außenministerium, Finanzministerium). Diese Fragmentierung von EZ-Mitteln bewirkt eine Senkung des ODA-Anteils von USAID (von 50% im Jahr 2002 auf knapp 39% im Jahr 2005) bei gleichzeitigem starken Anstieg der vom Verteidigungs-
ministerium verwendeten Mittel (von 5,6% im Jahr 2002 auf 21,7% im Jahr 2005; Quelle: DAC Peer Review USA von 2006) .

2006 ist ein Büro für den Direktor für „Foreign Assistance“ im Außenministerium eingerichtet worden, der als „Deputy Secretary of State“ und als Administrator von USAID fungiert. Das Büro ist zuständig für Planung, Budget und Monitoring von EZ verfügte 2006 bereits über etwa 100 Mitarbeiter, die von USAID und vom Außenministerium abgezogen wurden.

MCC wurde 2004 gegründet und bekommt vom Kongress weniger Auflagen. Dies führt zu jahresungebundenem, nachfragegesteuertem und aufgebundenem Funding und erlaubt eine stärkere Ergebnisorientierung und höhere Effektivität.

bild

Personal von USAID: Gesamt 7.982, davon 1.879 in HQ und 6.103 vor Ort (Stand: Sept. 07; Quelle: USAID Agency Financial Report, Fiscal Year 2007, Nov 2007)

ODA-Mittel sind im Jahr 2007 gesunken auf jetzt 21.753 Mrd. US$ von 23.532 im Jahr 2006, dies ist fast ausschließlich auf geringeren Schuldenerlass zurückzuführen, dieser lag 2007 um 1.657 Mio. USD niedriger als 2006. ODA/BIP liegt 2007 bei 0,16 % gesunken von 0,18 im Jahr 2006

Die USA lagen beim ODA-Volumen auf Platz 1 und beim Verhältnis ODA/BIP auf dem letzten Platz (Platz 22 von 22 DAC-Mitgliedern).

Die technische Zusammenarbeit ist zum Teil bei USAID angesiedelt, genaue Verhältnisse nicht zu ermitteln. Die Zahlen für TZ für das Jahr 2007 lagen im Juni 2008 noch nicht vor. Die USA sind vom Volumen her bei weitem der größte Geber im DAC und die absoluten Ausgaben für TZ sind 2006 gegenüber 2005 um 5% auf 9.278 Mrd. USD gestiegen (dies bei einer gleichzeitigen Abnahme des ODA-Volumens). Der Anteil von TZ an ODA stieg damit 2006 gegenüber 2005 von 32% auf 39%, dies ist nach Australien der zweithöchste TZ-Anteil an ODA im DAC.

Im Jahr 2007 wurde ein Plan zur Modernisierung und Revitalisierung der amerikanischen EZ vorgestellt. Dieser besteht aus vier Hauptpunkten:

usa  at a glance